Süßkartoffelkekse Rezept

Folge uns

Jetzt, wo es draußen so kalt und grau ist, hat man besonders Heißhunger auf etwas Süßes. Schokolade, Kekse und Kuchen, die Versuchung lauert überall!

Doch es gibt auch gesunde Alternativen, die mindestens genauso gut oder sogar noch besser schmecken. Neben gesunden Haferriegeln, Muffins oder Kuchen, sind diese Süßkartoffelkekse unser absolutes Lieblingsgebäck. Es wurde immer mal wieder abgewandelt, bis die perfekte Kreation entstand, die auch Proteinpulver enthält. Denn seien wir mal ehrlich, mit Proteinpulver zu backen, ist nicht immer einfach. Die Resultate sind häufig gummiartig oder einfach viel zu trocken.

Nun zu dem Süßkartoffelkeksrezept, welches in diesem Fall mit Schoko- Lebkuchengeschmack kombiniert wurde.

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln schälen,  klein schneiden und kochen bis sie weich sind. Das dauert erfahrungsgemäß ca. 15 Minuten. In der Zeit kannst du bis auf die Schokolade alle trockenen(!) Zutaten in einer Schüssel mischen.

Wenn die Süßkartoffeln weich genug sind, schütte das Wasser ab und stampfe sie zu einem Püree (Pürieren geht natürlich auch). Das flüssige Kokosöl, am besten in der Mikrowelle kurz erhitzt, schüttest du in die Kartoffeln und vermischst das Ganze.

Nun vermengst du die Masse mit den Zutaten, die du bereits vermischt hast, bis sie eine dick cremige Konsistenz hat. Um ein bisschen mehr Süße reinzubringen, kannst du z.B. Liquiflavs, hier natürlich in der Sorte Schokolade verwenden.

Wenn du nicht möchtest, dass die klein gehackte Schokolade oder die Schokodrops schon beim Einrühren schmilzt (sofern du sie hinzufügen möchtest), dann warte mit dem Hinzufügen etwas ab, bis dein Teig abgekühlt ist.

Ansonsten kannst du die Kekse auch einfach auf dem Backblech damit bestreuen.

In der Zeit kannst du dann schon mal den Ofen auf 175 Grad Umluft oder 185 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Die fertige Keksmasse dann in kleine Kugeln mit Hilfe eines Löffels und am besten mit den Fingern in gewünschter Keksgröße auf einem Backpapier formen und ab in den Ofen für 25-30 Minuten.

Nicht denken, die Kekse wären verbrannt, denn durch die dunkle Farbe der Süßkartoffel kann man sich davon leicht beirren lassen.

Wir bekommen zirka 15- 20 Kekse aus der Masse.

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Rezept eingesandt von Krystian Fudali

Schlagwörter:

Verwandte Kategorien

Nährwerte (ohne hinzugefügter Schokolade) für 460 Gramm Süßkartoffelmasse:

1388 kcal

196 Gramm Kohlenhydrate

71 Gramm Eiweiß

32 Gramm Fett

Zutaten

450 Gramm Süßkartoffeln

20 Milliliter flüssiges Kokosöl

130 Gramm gemahlene Haferflocken/ Hafermehl

40 Dinkelvollkornmehl (oder Mehl nach Wahl)

50 Gramm Whey Protein (Schokolade)

7 Gramm Lebkuchengewürz

½ Päckchen Backpulver

1 Teelöffel Zimt

LiquiFlav

Schokolade oder Nüsse nach Wahl