Anfängerguide: Alles über Konjugierte Linolsäure (CLA)

Folge uns

 

Konjugierte Linolsäure, oder auch CLA genannt, ist eine Omega-6-Fettsäure. Sie ist vorwiegend in pflanzlichen Ölen zu finden, aber auch in kleineren Mengen in Rindfleisch und Milchprodukten. Durch den Wandel, den unsere Ernährung über die Jahre vollbracht hat, nehmen wir immer weniger CLA durch unsere Nahrung auf.

CLA wird in erster Linie zur Unterstützung beim Gewichtsverlust genutzt. Ihr wird die Eigenschaft zugeschrieben die Stoffwechselrate und den Fettstoffwechsel anzukurbeln und zu erhöhen.

Warum sollte ich CLA zu mir nehmen?

CLA ist dafür bekannt die Körperzusammensetzung zu verbessern, da es die Fähigkeit besitzt, die Anzahl der Fettzellen zu reduzieren und die eingelagerte Menge an Fett zu verringern. CLA kann, in Verbindung mit einem effektiven Trainingsplan und einer vernünftigen Ernährung, von Vorteil sein, wenn es das Ziel ist Fett zu verlieren. Obwohl CLA kein Wundermittel zur Gewichtsabnahme ist, soll es zukünftiger Gewichtszunahme entgegenwirken, was auf lange Sicht sehr gesundheitsfördernd ist.

Eine Nahrungsergänzung mit CLA bringt ebenso Vorteile in der Leistungsfähigkeit, wie gesteigerte Kraft und eine erhöhte Muskelmasse mit sich.

Wann sollte ich CLA zu mir nehmen?

Es ist in der Regel am besten CLA vor den Mahlzeiten oder zusammen mit den Mahlzeiten zu sich zu nehmen.

Wie viel sollte ich zu mir nehmen?

Empfohlen werden 2 Weichkapseln, 1 – 3 Mal am Tag, am besten zu den Mahlzeiten.

Welche Supplements lassen sich gut mit CLA kombinieren?

Zur Verbesserung der Körperzusammensetzung empfiehlt sich eine Ergänzung mit Koffein, starkem grünen Tee oder einer Formel wie Complete Thermogenic.

Kommentare sind geschlossen.