Anfänger Guide: Alles über Citrullin Malat

Folge uns

Citrullin ist ein beliebter Bestandteil von vielen Pre-Workouts, oft kombiniert mit Arginin und Beta-Alanin. Die primäre Nahrungsquelle, über die wir an Cirullin kommen können, ist die Wassermelone. Und tatsächlich leitet sich der Begriff Citrullin aus dem lateinischen Begriff Citrullus ab, was Wassermelone bedeutet. Die Aufnahme von Citrullin aus unserer täglichen Nahrung ist vernachlässigt, wodurch eine gezielte Ergänzung mit Citrullin von Vorteil sein kann.

Was ist Citrullin Malat?

Citrullin Malat ist eine Kombination der Aminosäure Citrullin mit Malat, einem organischen Salz. Dieses Salz spielt eine Rolle bei zahlreichen biochemischen Reaktionen im Muskelgewebe.

Warum solltest du deine Ernährung mit Citrullin Malat ergänzen?

Wenn du deine Leistung beim Training erhöhen möchtest, kann Citrullin Malat dies unterstützen. Dem Nährstoff wird ein positiver Effekt auf eine Reihe von zentralen biologischen Prozessen zugeschrieben:

  • Die Reduzierung von Milchsäure und Ammoniakanhaftungen.

Wenn du trainierst, sei es Laufen, Krafttraining oder Fahrradfahren, produziert dein Körper Ammoniak und andere giftige Nebenprodukte. Wenn sich diese Produkte im Körper ansammeln, kann dies zu einer Verminderung der allgemeinem sportlichen Leistung führen. Hier kann Citrullin Malat helfen: Da es eine wichtige Rolle im Harnstoffzyklus spielt und so die Ausscheidung von Ammoniak begünstigt, trägt es dazu bei das Leistungsniveau zu halten und Muskelermüdung vorzubeugen.

  • Erhöhung der Produktion von Stickoxid.

Eine Nahrungsergänzung mit Citrullin Malat führt zu einem höheren Argininspiegel im Körper, da es ein Arginin-Präkursor ist und vom Körper zu Arginin verstoffwechselt wird. Dieser erhöhte Argininspiegel wiederum unterstützt die Produktion von Stickoxid. Eine erhöhte Stickoxidproduktion bringt einige Vorteile mit sich, wie eine bessere Durchblutung, verbesserten Sauerstofftransport, optimierte Nährstoffaufnahme und die Unterstützung der Muskelfunktion, was zu einer Leistungssteigerung und Wachstum führt.

  • Unterstützung des ATP-Systems.

Es wird angenommen, dass eine Nahrungsergänzung mit Citrullin Malat die aerobe Energieproduktion unterstützen kann. Dies führt zu einer verbesserten Ausdauer. Zudem gibt es Hinweise auf eine gesteigerte Kreatin-Resynthese nach einer Trainingseinheit.

Wann solltest du Citrullin Malat zu dir nehmen?

Eine Einnahme erfolgt am besten auf nüchternen Magen, so dass es optimal absorbiert werden kann. An Trainingstagen wird empfohlen eine Portion direkt am Morgen zu sich zu nehmen und eine weitere 30 – 40 Minuten vor dem Training.

Wie sollte ich Citrullin Malat zu mir nehmen?

Empfohlen werden 3,0g – 5,0g Citrullin Malat pro Portion, 1-2 mal am Tag. Ein 5ml Meßlöffel von BULKPOWDERS liefert ca. 2,6g Citrullin Malat, so dass die Verwendung von 2 Meßlöffeln angebracht ist, allerdings immer mit Berücksichtigung deiner persönlichen Präferenzen.

Wenn du dich für Citrullin Malat interessiert, könnten dich auch folgende Präparate interessieren:

Beta Alanin

L-Arginin

ELEVATE™

Kommentare sind geschlossen.