Matcha-Pralinen

Folge uns

 

Matcha-Tee ist das Trendgetränk aus Japan. Und The Muscle Bakery hat einen Weg gefunden, wie wir Matcha nicht nur als Tee, sondern auch als kleinen Snack zwischendurch genießen können. Die schmackhaften und proteinreichen Matcha-Pralinen sind unglaublich lecker! Probier das Rezept unbedingt aus!

ANLEITUNG

1.) Vermenge alle Zutaten (außer der dunklen Schokolade) in einer Schüssel.

2.) Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein Backblech.

3.) Stelle das Bleck für ca. eine Stunde in den Gefrierschrank.

4.) Die Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen und die Matcha-Kugeln damit bestreichen.

5.) Zusätzlich kannst du die Matcha-Pralinen noch mit Kürbiskernen (oder einem anderen Topping) bestreuen.

 

AN DIE TÖPFE, FERTIG, LOS!

Probier das Rezept noch heute und schicke uns deine Kreation über FacebookTwitter or Instagram @bulkpowders_de #bulkbakes #bprecipes

Verwandte Kategorien

Nährwerte

(pro Stück, ergibt ca. 22)

82 Kalorien

4,9 g Protein

5,7 g Kohlenhydrate

4,4 g Fett

 

Autor: The Muscle Bakery

Zutaten

¾ Tasse Kokosmehl*

1 Tasse Matcha (eine Kugel Matcha-Pulver und Wasser)

1/3 Tasse griechischen Joghurt

1 EL geröstete Mandelbutter

3 Scoops Pure Whey Protein™ (Vanille)

½ Tasse granulierter Süßstoff

150g dunkle Schokolade (als Glasur)

* Fügen Sie mehr Kokosmehl hinzu, wenn es zu klebrig ist