Die richtige Ausführung der Leg Press (Beinpresse)

Andrew Edos - Leg Press
Folge uns

 

von Gastautor Andrew Iyobosa Edokpolor

Die Beinpresse oder Leg Press ist eine der effektivsten und bekanntesten Beinübungen an einem Kraftgerät – und kann in fast jedem Fitness-Studio gemacht werden. Mit dieser Übung trainierst du deine Bein- und Gesäßmuskulatur, genauer gesagt den großen Gesäßmuskel (musculus gluteus maximus), den vierköpfigen Oberschenkelmuskel (musculus quadrizeps femoris) und den Beinbizeps (musculus biceps femoris).

Grundhaltung

  1. Stelle deine Füße hüftbreit auf der Fußplatte auf.
  2. Die Knie sollten sich maximal in der selben Höhe wie die Zehenspitzen befinden.
  3. Rutsche mit dem Sitz so nah an die Füße heran, bis sich deine Hüfte minimal nach vorne dreht.
  4. Dein Rücken und Po sollten sich komplett an der Lehne befinden.

Andrew Edos - Leg Press

Ausführung

In der Grundposition wird der Oberkörper unter Spannung gesetzt und die Wirbelsäule dabei in ihrer natürlichen Position gehalten.

Die Arme fixieren die Position (halte dich an den seitlichen Griffen fest).

Der Druck wird gleichmäßig über die Fußflächen eingeleitet (Dreiballenstand), dann streckst du langsam die Beine (nicht komplett durchstrecken) und beugst sie wieder.

Diese Bewegung wiederholen.

Andrew Edos: Leg Press

Wichtig

Bei dieser Übung solltest du die Kniegelenke nie vollständig durchstrecken. Wichtig ist auch, dass du die Knie während der Übung stabil hältst.

Ein weiterer Aspekt, auf den du achten solltest, ist, dass die Gelenkslinien erhalten bleiben und das der Oberkörper im Schwerpunktzentrum bleibt.

 

Kommentare sind geschlossen.