Esse mehr und erreiche deine Traumfigur!

Die richtige Menge an Kalorien
Folge uns

Gastbeitrag von Nadja Pries

Dir kommt es manchmal so vor, als ob alle Personen um dich herum viel mehr essen als du und dennoch nicht dick werden? Du hast das Gefühl, dass du schon zunimmst, wenn du das essen nur anschaust und hälst dich aus diesem Grund immer weiter zurück?

Dann ist jetzt die Zeit gekommen, um den Spieß einmal umzudrehen! Denn es kann sehr gut möglich sein, dass dein Stoffwechsel einfach durch das ständige „Zurückhalten“ & Kalorien sparen komplett eingeschlafen ist. Das bedeutet, dass sich dein Körper in einer Art Energiesparmodus befindet. Somit fährt er alle körperinternen Regulationsmechanismen auf ein Minimum herab und hamstert gleichzeitig so viele zugeführte Kalorien wie nur möglich. Warum macht er das? Weil Menschen nicht immer in einer Konsumgesellschaft lebten. Somit ist dieser Vorgang für das Überleben in der freien Natur, in welcher es durchaus auch zu Nahrungsmittelknappheiten kommen kann, sehr von Vorteil.

Jetzt ist es vielleicht einfacher zu verstehen, warum du dich in einer Art Teufelskreis befindest. Zu Beginn war dein Ziel: Gewicht verlieren. Daher hast du deine Kalorienaufnahme reduziert. Vielleicht hast du bei diesem Schritt etwas übertrieben und die Zufuhr wurde schlichtweg zu wenig. Sprich: dein Körper läuft ab jetzt auf Sparflamme. Vielleicht hast du sogar versucht, dagegen zu steuern und wieder mehr Kalorien aufzunehmen, hast dann aber sofort wieder zugenommen und in Folge dessen die Kalorien wieder reduziert. Und genau an dieser Stelle gilt es, aus dem Kreislauf auszubrechen!

Es ist normal, dass dein Körper zunächst mit einer sehr schnellen Gewichtszunahme reagiert, aber da musst du durch! Schraube deine Kalorien Stück für Stück nach oben und du wirst nach einer anfänglich schwierigen Zeit schnell eine deutliche Besserung spüren. Da dein Stoffwechsel jetzt richtig angekurbelt ist, wirst du dich fitter und wohler fühlen und gleichzeitig viel besser aussehen!

Wenn du dich eine Zeit lang damit beschäftigt hast, kannst du auch dein individuelles Limit austesten und herumexperimentieren, mit welcher Kalorienaufnahme du dein Gewicht noch halten kannst. Wichtig ist, dass du auch andere Regeln beachtest, wie du deinen Stoffwechsel schön hoch halten kannst. Eine wichtige Rolle spielen dabei natürlich auch viel Bewegung, Schlaf und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

Kommentare sind geschlossen.