Veganer Marmorkuchen

Veganer Marmorkuchen
Folge uns

Ein klassischer Marmorkuchen ist schnell und einfach gebacken – das Rezept gelingt eigentlich immer! Marmorkuchen ist bei Groß und Klein beliebt. Dazu kommt noch, dass er sich für verschiedenste Anlässe eignet – egal ob Geburtstag, Picknick odre zum Kaffeetrinken, ein Marmorkuchen passt immer. Warum sollte es nicht auch eine vegane Variante des Kuchenklassikers geben? Wir haben eine tolle vegane Option für den Klassiker. Unser veganer Marmorkuchen beinhaltet unsere leckere Haselnussbutter mit dunkler Schokolade. Kleiner Tipp: Alternativ kannst du aus diesem Rezept auch leckere Muffins backen!

Anleitung

  1. Den Ofen auf 150-160°C vorheizen.
  2. Den Tofu zusammen mit Milch in einen Hochgeschwindigkeits-Mixer geben und pürieren.
  3. Alle anderen Zutaten (außer die geröstete Haselnussbutter) in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  4. Die Tofu-Milch zu den anderen Zutaten dazugeben.
  5. Die geröstete Haselnussbutter mit Zartbitterschokolade vorsichtig unter den Teig heben, so dass ein Muster entsteht.
  6. Den Teig in eine gut gefettete Kuchenform geben.
  7. Den Kuchen für ca. 45-50 Minuten im Ofen backen.
  8. Fertig ist dein veganer Marmorkuchen!

AN DIE TÖPFE, FERTIG, LOS!

Probier das Rezept noch heute und schicke uns deine Kreation über FacebookTwitter or Instagram @bulkpowders_de #bulkbakes #bprecipes

Verwandte Kategorien

Nährwerte

(pro Stück, ergibt ca. 16)

113 Kalorien

7,1 g Protein

6,7 g Fett

6,5 g Kohlenhydrate

 

Autor: The Muscle Bakery

Zutaten

400 g Tofu (abgetropft und getrocknet)

½ Tasse vegane Butter

1 Tasse Kokosblütenzucker

2 Scoops Soja-Protein Isolat

3/4 Tasse glutenfreies Mehl

¼ Tasse gemahlene Mandeln

1 Tasse Mandelmilch

1 EL Vanilleextrakt

1 EL Liquiflav™ Vanille

1 TL Backpulver

1 TL Apfelessig

50 g geröstete Haselnussbutter mit Zartbitterschokolade