Protein Cupcakes mit Haselnussbutter

Protein Cupcakes mit Haselnussbutter
Folge uns

Ein tolles Rezept für alle fitnessbegeisterten Naschkatzen! Backe deine eigenen Protein Cupcakes mit Haselnussbutter! Die leckeren Cupcakes enthalten nicht nur Haselnussbutter mit Zartbitterschokolade sondern auch unglaubliche 19,2 g Protein pro Cupcake!

ANLEITUNG

  1. Ofen auf 160°C vorheizen.
  2. Alle nassen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen, dann die trockenen Zutaten dazugeben.
  3. Ein Muffinblech vorbereiten und einfetten oder Muffinförmchen auf einem Blech bereitstellen. Der Teig ergibt 12 Muffins.
  4. Den Cupcake-Teig in die Förmchen geben, dabei immer daran denken, dass der Teig beim Backen noch aufgeht.
  5. Im Ofen für ca. 15-20 Minuten backen, bis der Teig eine goldene Farbe bekommt.
  6. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  7. Nach dem Abkühlen mit einem kleinen und scharfen Messer Löcher in die Mitte der Muffins schneiden und die geröstete Haselnussbutter mit Zartbitterschokolade hineinfüllen.
  8. Für das Frosting: Alle Zutaten gut verrühren, in einen Spritzbeutel geben und die Cupcakes damit verzieren. Alternativ kannst du das Frosting auch mit einem Löffel oder Messer auf die Cupcakes geben.
  9. Wenn du noch Lust hast, kannst du die Cupcakes noch weiter verzieren, z.B. mit Streuseln oder Minidonuts.

Protein Cupcakes mit Haselnussbutter

AN DIE TÖPFE, FERTIG, LOS!

Probier das Rezept noch heute und schicke uns deine Kreation über FacebookTwitter or Instagram @bulkpowders_de #bulkbakes #bprecipes

Verwandte Kategorien

Nährwerte

(pro Cupcake)

229 Kalorien

19,2 g Protein

12,1 g Fett

9,4 g Kohlenhydrate

 

Autor: The Muscle Bakery

Zutaten

1 Tasse Mandelmilch

¼ Tasse Apfelmus

5 Eiweiß (oder flüssiges Eiklar)

150 g gemahlene Mandeln

¼ Tasse Reismehl

1 EL Pfeilwurzel

2 TL Vanilleextrakt

2 TL Leinsamen

3 Kugeln Pure Whey Protein™ Vanille

1 TL Backpulver

½ TL Backpulver

1 TL Apfelessig

Füllung

50 g geröstete Haselnussbutter mit Zartbitterschokolade (verwende mehr, wenn du magst, dann ändern sich allerdings die Makros)

Topping

500 g fettarmer Joghurt

2 Scoops geschmacksneutrales Kasein

1 EL Kokosöl

2 EL Kakaopulver