Supplements für eine schnelle Heilung bei Sportverletzungen

Supplements für eine schnelle Heilung bei Sportverletzungen
Folge uns

Jede Verletzung braucht natürlich ihre Zeit um zu verheilen. Und diese sollte man dem Körper unbedingt lassen, auch wenn es schwer fällt. Obwohl man sich vielleicht inaktiv fühlt, laufen die körperlichen Heilungsprozesse auf Hochtouren und benötigen Zeit und Energie. Dennoch kann die Heilungsphase durch entsprechende Maßnahmen unterstützt und damit auch verkürzt werden. Unter anderem können Supplemente eine wichtige Rolle spielen. Welche dabei besonders für die Beschleunigung der Heilung bei typischen Sportverletzungen, wie z.B. Brüchen, geeignet sind, ist im Folgenden aufgeführt.

Kalzium

In unserem Körper befinden sich rund 1 kg dieses Mineralstoffes. Ein Großteil davon ist in unseren Knochen und Zähnen gebunden und verleiht diesen Geweben ihre Festigkeit. Außerdem spielt es auch bei der Muskelfunktion und vielen weiteren Prozessen eine Rolle. Es liegt also auf der Hand, dass Kalzium – vor allem bei einer Knochenverletzung- eine große Rolle spielt

Vitamin D

Häufig kennt man es auch unter dem Namen „Sonnenvitamin“. Ich bin als Outdoor-Sportlerin und Hundebesitzerin extrem oft draußen und habe mir deshalb nie große Gedanken um meinen Vitamin D Haushalt gemacht. Bei einem Test habe ich allerdings festgestellt, dass auch ich mich an der unteren Grenze befinde. Es ist also in jedem Fall sinnvoll, den eigenen Vitamin D Spiegel regelmäßig zu überprüfen.

Vitamin D steht in einer engen Beziehung mit Kalzium und sorgt dafür, dass dieses im Körper richtig „verteilt“ wird. Es spielt also eine entscheidende Rolle beim Knochenstoffwechsel.

Vitamin K

Auch dieses Vitamin spielt eine tragende Rolle bei der Knochengesundheit. Zum einen sorgt es dafür, dass genügend Kalzium aus dem Blut die Knochen und Zähne erreicht, zum anderen aktiviert Vitamin K ein Protein, welches am Aufbau von Knochen beteiligt ist. Förderlich bei Verletzungen ist auch die verbesserte Blutgerinnung durch Vitamin K – welche jedoch das Thromboserisiko nicht erhöht!

Kalzium + Vitamin D3 + Vitamin K1-Kapseln eignet sich damit perfekt als Kombipräparat.

Omega 3

Auch dieses Supplement kann den Heilungsprozess bei einer Vielzahl von Verletzungen unterstützen. Es wurde nachgewiesen, dass Omega 3 einerseits eine positive Wirkung in Bezug auf die Gelenk- und Knochengesundheit hat und andererseits die Wundheilung beschleunigt. Eine weitere wichtige Funktion in Bezug auf Verletzungen ist die Produktionsanregung des entzündungshemmenden Hormons Prostaglandin E3. Entzündungen an der verletzten Stelle können somit schneller verheilen.

Ich nehme dafür täglich 3 extra starke Omega 3 Weichkapseln (1000 mg pro Kapsel).

Vitamin C

Gerade jetzt nehme ich zusätzlich Vitamin C Pulver zu mir. Dass dieses Vitamin das Immunsystem unterstützt, ist wohl jedem bekannt. Allerdings kann es noch viel mehr. Unter anderem wirkt es antioxidativ, lindert also den oxidativen Stress und kann somit einen positiven Einfluss auf Regenerationsvorgänge haben. Zudem bündelt es in Kombination mit Eisen einzelne Kollagenfasern zu Bindegewebe und ist damit wichtig für die Elastizität von Gelenken und Haut.

Generell sollte auch darauf geachtet werden, sich besonders Nährstoffreich zu ernähren, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Bei einer längeren Verletzungspause sollte auch die Kalorienzufuhr angepasst werden, da man im Regelfall, und besonders als Sportler, viel inaktiver als normalerweise ist.

 

Gastbeitrag von Nadja Pries

Kommentare sind geschlossen.