Protein Marmelade Rezept

Folge uns

 

Wenn es im Winter draussen noch dunkel ist, fällt es besonders schwer am Morgen in die Gänge zu kommen. Hierbei kann das Frühstück als kleine Motivation dienen aufzustehen und in den Tag zu starten.

Wie aus unterschiedlichen bundesweiten Umfragen resultiert, bevorzugen hierzu mehr als die Hälfte der Deutschen süsse Frühstücksaufstriche in Form von Marmelade. Doch das Problem mit den industriellen Marmeladen ist, dass sie richtige Zuckerbomben sind. Vollgepackt mit Frucht-, Gelier und Haushaltszucker (durchschnittlich 60g Zucker auf 100g Marmelade) wird bereits kurz nach dem Aufstehen der Blutzucker in die Höhe getrieben. Im weiteren Verlauf des Morgens führt der frühe, rasante Anstieg zu einem schnellen Absturz des Blutzuckers und zu Hungerattacken im Büro oder der Schule. Doch das muss nicht sein. Nachfolgend ist ein einfaches Rezept für eine zuckerarme, ballaststoffreiche und leckere Protein-Marmelade zu finden. Keine Angst, die Marmelade enthält kein Whey Proteinpulver 😉

Du benötigst folgende Küchengeräte und Utensilien:

  • Schmales Gefäss zum Pürieren
  • Stabmixer
  • 1 länglicher Behälter zum Stabmixen
  • Küchenwaage
  • Altes Marmeladenglas

Zubereitung der Protein Marmelade

  1. Die Chia Samen und das Wasser im Gefäss umrühren.
  2. Das Gefäss mit den Chia Samen für mind. 20 Minuten in den Kühlschrank, sodass die Chia Samen das Wasser aufsaugen können. Nach ca. 20 Minuten sollte eine Art Pudding-Konsistenz im Glas vorliegen.
    TIPP: Wenn die Beeren zu viel Wasser gelassen haben (vor allem wenn gefrorene Beeren verwendet wurden), kann man das Ganze wieder ein wenig eindicken indem man ein bis zwei Teelöffel Chia Samen in die Masse gibt und wieder kalt stellt.
  3. Wenn der „Pudding“ fertig ist, die Beeren und den Zimt beifügen und unterrühren.
  4. Nach Belieben mit flüssigen Süssstoff, Aroma Drops oder Vitafiber süssen.
  5. Mit dem Stabmixer alles Pürieren bis eine Marmeladen-artige Konsistenz entsteht. Optional kann das Pürieren auch weggelassen werden, falls man gerne ganze Beeren auf dem Brötchen hat
  6. Die Marmelade in das Marmeladenglas umfüllen und verschliessen. Das ganze am besten gleich gebrauchen und danach kühl lagern. Innerhalb von 2-3 Tagen sollte die Marmelade konsumiert werden, da sie nicht eingekocht wurde.
  7. Geniesst die Protein Marmelade auf eurem Brötli 🙂

Makronährstoffe pro 100g im Vergleich zu handelsüblicher Himbeer-Konfitüre:

Protein Marmelade Handelsübliche Himbeerkonfitüre
67 kcal 251kcal
Protein

3g

KH

4.5g

Fett

3.5g

Protein

0.5g

KH

61g

Fett

0g

Zum Autor:

Lukas Sitar studiert derzeit Business Innovation an der Universität St. Gallen in der Schweiz. Training und Ernährung sowie auch Genuss und Kulinarik sind seine Leidenschaften. Nebst vielen Stunden im Fitnessstudio findet man Lukas auch oft in der Küche wo er mit seinen kreativen Proteinrezepten die Brücke zwischen fitnessgerechter Ernährung und Genuss schlägt. Für weitere Inspirationen folgt ihm auf Instagram unter www.instagram.com/sitaar .

Schlagwörter: ,

Verwandte Kategorien

Nährstoffe pro 100g:

67 kcal

Protein – 3g

Kohlenhydrate – 4.5g

Fett – 3.5g

Zutaten

35g Chia Samen

150ml Wasser

100g Beeren (gefroren oder frisch)

½ TL Zimt

Süssstoff nach Belieben (flüssig, Vitafiber oder LIQUIFLAV)