Neu im Fitness-Studio? – So erreichst du deine Ziele

Folge uns

 

Jeder meldet sich aus unterschiedlichen Gründen im Fitness-Studio an. Für einen Großteil der Neumitglieder ist ein strenger Fitnessplan ein guter Vorsatz für das neue Jahr. Für andere ist ein Fitnessplan der Versuch, die eigene Kraft und Ausdauer zu erhöhen. Wieder andere melden sich im Studio an, um in Kombination mit einem Ernährungsplan ein paar überschüssige Pfunde zu verlieren oder das Aussehen ihres Körpers anderweitig zu verändern.

Wie du siehst sind die Faktoren, die eine Person ins Fitness-Studios bringen, sehr unterschiedlich. Das ist wichtig, wenn es darum geht, was am Anfang im Fitness-Studio für dich Priorität haben sollte.

Du solltest dir auf jeden Fall im Klaren darüber sein, warum du dich im Fitness-Studio anmelden willst oder bereits angemeldet hast.

Sobald du deine persönlichen Ziele definiert hast, ist es wichtig zu verstehen, dass ein Fitnessstudio weit mehr ist als nur ein Laufband oder ein paar Gewichte. Zertifizierte und erfahrene Fitnesstrainer sind in erster Linie darauf bedacht sicherzustellen, dass jede Routine oder jedes Programm voll und ganz auf deine Ziele zugeschnitten ist. Wenn du ein Anfänger im Fitness-Studio bist und Gewicht verlieren willst, wird kein vernünftiger Trainer dich zuerst alleine an die Gewichte lassen!

Du solltest die verschiedenen Bereiche eines Fitness-Studio kennen und verstehen, um zu entscheiden, welcher Bereich für deine individuellen Ziele und Bedürfnisse relevant ist.

GEWICHTSVERLUST

Im Rahmen einer kürzlich durchgeführten Umfrage in Großbritannien gaben beeindruckende 21,4% der Befragten an, „Gewichtsverlust“ als primäres Ziel für das kommende Jahr zu haben. Dadurch kann auch begründet werden, warum die Mitgliedschaftsszahlen in jedem Fitness-Studio jedes Jahr erneut im Januar drastisch ansteigen.

Wenn es dein Ziel ist, Gewicht zu verlieren, gibt es zahlreiche Fitness-Programme, die du nutzen kannst. Die Programme konzentrieren sich alle auf die Regulierung von Mahlzeiten in Kombination mit konsistenter Bewegung. Fokus ist dabei das Reduzieren der Kalorienaufnahme oder das Erzeugen eines ausreichenden Kaloriendefizits, um eine gesunde Gewichtsabnahme zu fördern. Je nach Alter, Geschlecht, aktuellem Gewicht, Zielgewicht und täglichem Aktivitätslevel wird eine individuelle Kalorienzufuhr errechnet. Um beispielsweise ein halbes Kilo pro Woche zu verlieren, sollte eine Person etwa maximal 1300 Kalorien pro Tag konsumieren.

Diese reduzierte Kalorienzufuhr wird mit intensivem Training kombiniert, wie zum Beispiel HIIT (oder High Intensity Interval Training).

KRAFT- UND RESISTANCE-TRAINING

Ein Fitnesstrend, der in den letzten Jahren immens an Popularität hinzugewonnen hat, ist das Krafttraining. Kraftübungen konzentrieren sich auf den Einsatz von Widerstand, um so Muskeln aufzubauen oder wachsen zu lassen.

Krafttraining ist auch gerade dann wichtig, wenn man versucht das Testosteronlevel im Körper zu erhöhen, um dadurch das Muskelwachstum zu unterstützen. Während Ausdauertraining sich sehr gut dazu eignet, die aktuelle Form zu halten, werden dadurch gleichzeitig auch langsam die im Körper freigesetzten Testosteronmengen reduziert. Durch das Krafttraining verbessert sich die körperliche Ausdauer und Aktivität erheblich. Wenn du auf natürlichem Wege Muskeln aufbauen willst, dann ist Krafttraining das richtige Training für dich.

MARATHONTRAINING

Wenn du dich für einen Marathon im neuen Jahr angemeldet hast, ist jetzt vielleicht ein guter Zeitpunkt, ins Fitness-Studio zu gehen und deinen Körper in Bestform zu bringen.

Für Läufer eigenen sich Sprint- und verschiedene Intervall-Übungen sehr gut, um in Form zu kommen. Du solltest langsam den Schwierigkeitsgrad der Übungen erhöhen, um zu sehen, wie gut dein Körper mit der hohen Intensität eines Marathons klar kommt.

Bei sehr speziellen Fitness-Zielen, wie dem Laufen eines Marathons, ist es eine gute Idee sich professionelle Unterstützung zu holen. Ein Lauftrainer erstellt dir einen auf deine Form abgestimmten Trainingsplan und unterstützt dich in Technikfragen. Gerade bei einem Marathon spielt auch die Ernährung eine große Rolle. Dein Trainer berät dich auch bei diesem Thema: die Auswahl der richtigen Nahrungsquellen und Tipps zur richtigen Menge an Kohlenhydraten, die dein Körper für einen Marathon benötigt.

AUSDAUERTRAINING

Ausdauertraining konzentriert sich auf den allmählichen Aufbau von Ausdauer und erlaubt dem Körper über längere Zeiträume hinweg aktiv zu sein. Wenn du dich bereits in relativ guter Verfassung befindest, aber trotzdem manchmal außer Atem bist, nachdem du eine Treppe hochgelaufen bist, hat dein Körper nicht genügend Ausdauer, um diese gesunde körperliche Aktivität auszuhalten.

Keine Diät kann dafür sorgen, dass dein Körper mehr Ausdauer hat und körperliche Anstrengung besser bewältigen kann. Für Profisportler ist Ausdauertraining ein Muss, um körperlich in der bestmöglichen Form zu sein. Für eine Person, die den ganzen Tag im Büro sitzt, ist Ausdauertraining allerdings auch eine sehr gute Idee.

Ausdauertraining verbessert deine Leistung im Fitness-Studio und versorgt das Herz und den Stoffwechsel mit den gesunden Kicks, die sie brauchen.

Ausdauertraining kann alles sein: von Schwimmen, Tanzen über Radfahren bis hin zum täglichen Joggen. Im Wesentlichen wird jede Aktivität, die die Herzfrequenz und die Schnelligkeit der Atmung erhöht, als Trainign für die Ausdauer betrachtet. Ein Trainer erhöht langsam die Dauer und den Schwierigkeitsgrad solcher Aktivitäten, bis der Körper bereit ist, auch die schwierigsten körperlichen Übungen zu bestehen.

FAZIT

Ins Fitness-Studio zu gehen ist nur eine der Entscheidungen, die du auf dem Weg zu deiner Topform machen solltest. Definiere deine Ziele und finde ein geeignetes Workout, auf das du dich konzentrieren kannst. Zertifizierte Trainer helfen dir deine Ziele zu erreichen, indem sie ihre Erfahrung nutzen, dir die richtigen Routinen und Übungen vorzuschlagen.

 

Über den Autor

Dejan und Jonny sind beide Fitness-Profis aus einem großen sportlichen Hintergrund. Mit Sitz in London sind sie die Gründer von „LetsTrain“ – eine Online-, zukunftsorientierte, Fitness- und Ernährungsressource.

 

Referenzen

  1. http://greatist.com/fitness/ask-expert-which-should-i-do-first-cardio-or-strength-training
  2. http://journals.lww.com/acsm-healthfitness/Fulltext/2015/11000/WORLDWIDE_SURVEY_OF_FITNESS_TRENDS_FOR_2016__10th.5.aspx
  3. http://www.leisuredb.com/blog/2016/5/11/press-release-2016-state-of-the-uk-fitness-industry-report
  4. http://www.statisticbrain.com/new-years-resolution-statistics/
  5. http://www.muscleandfitness.com/workouts/workout-tips/10-tips-endurance-training

Kommentare sind geschlossen.