Low Carb Erdnussbutter Fudge

Folge uns

Nein, das ist kein Traum – diesen überleckeren Erdnussbutter Fudge könnt ihr ab sofort ganz einfach nachbacken!

Der Fudge ist proteinreich und hat weniger als 100 Kalorien.

Anleitung

  1. VitaFiber™ mit Sirup mischen und in der Mikrowelle oder in der Pfanne ca. 30 Sekunden erwärmen, bis sich das Pulver vollkommen aufgelöst hat.
  2. Gib dann das Kokusnussöl hinzu und erwärme den gesamten Inhalt erneut für weitere 30 Sekunden bzw. bis alles geschmolzen ist.
  3. Rühre vorsichtig die Erdnussbutter unter und danach das Whey Protein. Dann alles vermengen.
  4. Die angerührte Masse in eine ofensicher Silikonform füllen.
  5. Die Form für ca. 1 Stunde ins Tiefkühlfach stellen.
  6. Danach kannst du die fertige Fudge Masse aus der Form holen und in Stücke schneiden.

Wir konnten mit den angegebenen Zutaten 24 mundgerechte Stücke zurechtschneiden.

 Top Tipp: Du kannst der Masse (natürlich vor dem Kühlen) auch Trockenfrüchte, Schokoraspeln, Nüsse, etc. hinzufügen. Deiner Kreativität sind bei diesem einfachen Rezept keine Grenzen gesetzt! Versucht doch mal, unsere Nussbutter mit einzumischen…mmmmh!

Schlagwörter: ,

Verwandte Kategorien

Pro Portion

95 Kalorien

5,3 g Proteine

2,4 g Kohlenhydrate

7,6 g Fett

 

Autor: The Muscle Bakery

Zutaten

275 g Erdnussbutter

2 TL Wasser

1 Maßbecher Vitafiber™ Pulver

50 g Natives Kokosöl

1 TL Agavensirup oder Honig

2 Maßbecher Pure Whey Protein™ (Vanille)