AMRAP Crossfit Workout

CrossFit AMRAP Workout
Folge uns

Mit einem CrossFit Workout werden verschiedene Muskelgruppen des Körpers gleichzeitig angesprochen. Durch regelmäßiges Training verbesserst du deine Ausdauer, Kraft und Power. Probier unser CrossFit Workout – ein AMRAP Workout bei dem dein ganzer Körper beansprucht wird und das du überall machen kannst – egal ob du Zugang zu einem Fitness-Studio einer CrossFit Box hast oder einfach Zuhause trainieren willst.

Warm-up

Zu jeder Trainingseinheit gehört immer ein gutes Warm-up, um Verletzungen vorzubeugen und die Muskulatur gleichzeitig für die kommenden Übungen zu erwärmen.

Warm-up (3 Runden)

  • 15 Jumping Jacks (Hampelmänner)
  • 10 Plank to Push Up (Unterarmstütz zur beginnenden Liegestütztposition)
  • 10 Jumping Squats (Kniebeuge mit einem explosiven Sprung nach oben)

AMRAP

Nach dem Warm Up folgt ein „AMRAP“. Jetzt fragen sich wahrscheinlich einige „was bedeutet „AMRAP“? Es bedeutet: As Many Reps/Rounds As Possible, auf Deutsch so viele Wiederholungen/Runden wie möglich heißt. Bei solch einem Workout kommt es darauf an, alles aus sich und seinem Körper herauszuholen und am Ende Stolz auf seine eigene Leistung zu sein.

AMRAP 20 (20 Min. Arbeiten)

  • 10 Burpees
  • 20 Sit ups
  • 10 Push ups (Liegestütze)
  • 16 Jumping Lunges (Ausfallschritte mit Sprung)

Diese 4 Übungen zusammengefasst, sind eine Runde. Und ihr sollt in 20 Minuten so viele Runden wie möglich vervollständigen! Nachdem die 20 Minuten vorbei sind, habt ihr 5 Minuten Zeit euch auszuruhen und Luft zu holen. Wenn die 5 Minuten vorbei sind , kommen wir zum „Finisher“ der Trainingseinheit.

Finisher

3 Runden (zwischen den Runden gibt es keine Pause)

  • 1 min Plank Hold (Unterarmstütz)
  • 30 sec right side Plank Hold (Unterarmstütz auf der rechten Seite)
  • 30 sec left side Plank Hold (Unterarmstütz auf der linken Seite)

 

Gastbeitrag von Felix Taudte

Kommentare sind geschlossen.