Vegane Protein-Pancakes

Vegane Protein-Pancakes
Folge uns

Es ist kein Geheimnis: wir lieben Pancakes und zwar in jeglicher Variation!!! Hier kommt ein Rezept für vegane Protein-Pancakes – und zwar mit Dinkelmehl und Xylit (anstelle von Zucker). Die Pfannkuchen sind ideal als gesundes und leichtes Frühstück oder als Pre-Workout Snack. Probiere es doch am nächsten Wochenende mal aus!

ANLEITUNG

1.) Zitronensaft und Sojamilch vermischen und 5-10 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen – so wird es zu einer Art Buttermilch.

2.) In einer Schüssel alle trockenen Zutaten vermischen.

3.) Sojamilch-Zitronen-Mix darüber gießen und Haselnussbutter dazufügen – gut verrühren.

4.) Beschichtete Pfanne erhitzen und mit einer Kelle den Teig hineingeben. Pancakes von beiden Seiten goldbraun braten (umdrehen, wenn der Teig anfängt Blasen zu schlagen).

5.) Pancakes auf einem Teller stapeln – so bleiben sie warm, während du die restlichen Pancakes fertig brätst.

6.) Geschnittene Banane, Blaubeeren und Haselnussbutter oder kalorienfreien Sirup über die Pancakes geben. Fertig ist ein unglaublich leckeres Frühstück!

AN DIE TÖPFE, FERTIG, LOS!

Probier das Rezept noch heute und schicke uns deine Kreation über FacebookTwitter or Instagram @bulkpowders_de #bulkbakes #bprecipes

Verwandte Kategorien

Zutaten

Für den Teig:

40 g Dinkelvollkornmehl

20 g Naturreis Protein

1 Scoop Xylit

1 EL Chia-Samen

2 g Bicarbonat

1 Prise Salz

1 Prise Zimt (oder Vanille)

100 ml Sojamilch (oder andere Variante)

etwas Zitronensaft

1 EL Haselnussbutter

Als Topping:

1 EL Haselnussbutter

1 Banane

Blaubeeren

Kalorienfreier Sirup